IT-Recht
Technikrecht
Datenrecht

Vertragsklauseln zum IT-Projektmanagement

Vertragsklauseln zum IT-Projektmanagement

Für die aktuelle Ausgabe (3/2021) der Zeitschrift Computer und Recht (CR) habe ich zusammen mit RAin Dr. Truiken Heydn einen Beitrag unter dem Titel „Vertragsklauseln zum IT-Projektmanagement“ veröffentlicht.

mehr lesen

Tätigkeits-Schwerpunkte

 

Ich berate insbesondere Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung bei der Erstellung und Verhandlung von Verträgen für
 

  • Softwarebeschaffung und Softwarewartung (Application Management)
  • Migration in Cloud-Lösungen / SAP-Projekte / Microsoft-Projekte
  • IT-Service-Management (ITSM)
  • Telekommunikationsleistungen (z.B. WAN, SD-WAN)
  • Industrie 4.0 / Digitalisierung
  • Embedded Software Engineering
  • IT-Compliance

Wie ich arbeite

 

Viele glauben, dass Anwälte nur Rechtsvorschriften kennen.

Sie wollen einklagbare Pflichten für ihre Mandanten vermeiden und Haftung begrenzen.

Rechtsvorschriften kenne ich. Ich verstehe aber auch etwas von IT-Management, IT-Compliance-Management, Projektmanagement und von Softwaretechnik.

Durch meine langjährige, enge Inhouse-Zusammenarbeit mit IT-Einkäufern, Anwendern, Ingenieuren und CIOs kenne ich deren Erwartungen gemäß ihrer Business- und IT-Strategien.

Zudem kenne ich Risiken, deren Schadenspotentiale in jeder Phase eines Projekts steigen und die deshalb mithilfe von Projekt- und Qualitätsmanagementtechniken rechtzeitig entdeckt, kommuniziert und durch Maßnahmen und Vereinbarungen gesteuert werden müssen.

Meine Vertragsgestaltung und Beratung zielt darauf ab, vor Vertragsabschluss für beide Seiten Transparenz herzustellen, um meinen Mandanten auf der Grundlage einer validen rechtlichen Risikobewertung eine qualifizierte Entscheidung zu ermöglichen.

Bei größeren oder längeren Projekten arbeite ich nach Rücksprache zur Sicherstellung der Redundanz mit einer renommierten mittelständischen Kanzlei zusammen.

Kommunikationsmanagement – Risikomanagement – Schadensvermeidung.

Für beide Parteien noch wichtiger, als Haftungsverteilung.

Wer ich bin

 

Rechtsanwältin.

In-House und Selbstständig.

Datenschutzbeauftragte DSB TÜV.

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung an den Schnittstellen von Recht, Wirtschaft und Technik, unter anderem bei Fairchild-Dornier GmbH, Grundig AG und der Diehl-Gruppe in Nürnberg.

Seit 2016 beschäftige ich mich im täglichen, engen Austausch mit IT-Managern und Entwicklern von Embedded Systems ausschließlich mit IT-Recht, Technikrecht und Datenrecht.

Zertifiziert nach

zum LinkedIn-Profil ...
Foto Rechtsanwältin Marion Schultz

2 + 12 =